Verschiedene Systeme
Verschiedene Systeme

Akustik-Deckenleuchten Akustikwände Akustikvorhänge Patientenempfang, KSA Aarau

press to zoom
Wandbild_akustic_bsp1.JPG
Wandbild_akustic_bsp1.JPG

press to zoom
Clearperf
Clearperf

press to zoom
Verschiedene Systeme
Verschiedene Systeme

Akustik-Deckenleuchten Akustikwände Akustikvorhänge Patientenempfang, KSA Aarau

press to zoom
1/8
UMSETZUNG
DER BAUFREIEN AKUSTIKLÖSUNG

Drei Schritte zum Erfolg: 

 

1. Diagnose der Schall-Emissionen:

Beurteilung der individuellen akustischen Herausforderungen durch Know-How / Erfahrung 

 

2. Definieren der Absorber-Kombination:

Festlegen von Schallschirmung und Schallabsorption durch die situationsgerechte Berücksichtigung der Nachhallzeit, Querreflektion, Direktschall usw. 

 

3. Hochabsorbierende Akustik-Produkte
   für die Senkung aller Frequenzen:

Auswahl und Platzierung der hochabsorbierenden Akustikprodukte  durch Einbezug der entsprechenden Absorber-Wirkungen und den optischen/funktionellen Kundenwünschen.